fbpx

Hände hoch für Kinderrechte!

Seit Mittwoch, 28.10.2020, ist klar: Ein wichtiger Etappensieg für die Kinderrechte auf Bildung und Spiel wurde erreicht. Die politischen Vertreter haben die unzähligen Stimmen und Proteste der Kinderrechtsvertreter gehört und aus dem letzten Lockdown viel gelernt – Kitas und Schulen bleiben und sollen geöffnet bleiben. Es hat uns riesig gefreut, dass diese Entscheidung getroffen wurde – und zeigt, dass wir mit zielgerichtetem Protest etwas bewegen können. 
 
Lautstark für Kinderrechte einzutreten, ist wichtig. Ebenso wichtig ist es in diesen Zeiten der Pandemie aber auch, etwas mit Kindern zu tun. In den letzten Monaten haben sich viele Initiatoren und Engagierte mit besonderen Angeboten und einer großen Menge eigener Motivation aktiv für Bildung und Spiel stark gemacht – und tun es noch. Wir denken dabei an
 
– die vielen Lehrkräfte, die ihren Schüler*innen Lehrinhalte über selbstentwickelte Medien wie z. B. Videos zur Verfügung stellen,
– Pädagogische Teams, die den Familien Anregungen für Freizeitaktivitäten schicken,
– Institutionen, die ihre Kinderangebote unter zusätzlichem Aufwand und Personaleinsatz Corona-gerecht neu organisieren und
– Privatleute, die sich für betroffene Familien und Kinder operativ engagieren.

Diese Liste kann noch beliebig verlängert werden. Fakt ist, vielen Menschen sind die Kinderrechte bewusst und liegen ihnen am Herzen. Wenn auch Sie sich engagieren möchten, können Sie das gemeinsam mit uns bei der stillen Demonstration am Bauzaun vor dem Stuttgarter Rathaus tun.

Heben Sie die Hand für Kinderrechte. Helfen Sie mit Ihrem Handabdruck mit, dass die Kinderrechte auch bei jenen ins Blickfeld geraten, die die Rechte der Kinder nicht vor Augen haben.
 
Wie können Sie an der stillen Demonstration für Kinderrechte teilnehmen?
 
Sammeln Sie die Handabdrücke Ihrer großen und vor allem auch kleinen Mitstreiter*innen auf einem entsprechend großen Stoffstück (mind. 1 m x max. 2 m / Breite x Höhe). Laden Sie bitte auch Ihre Kolleg*innen und betreuten Kinder ein, für die Einhaltung der Kinderrechte symbolisch die Hand zu heben und auf den Stoff zu stempeln.
 
Die Stoffbanner werden am 20.11.2020 am Bauzaun vor dem Stuttgarter Rathaus aufgehängt und eine Woche lang für Aufmerksamkeit sorgen.
 
Sie demonstrieren mit? Wunderbar! So geht es:
• Bitte geben Sie uns bis zum 6.11.2020 Bescheid, ob Sie mitdemonstrieren wollen, und teilen uns die Größe Ihres geplanten Banners mit. Mail an: janina.steiner@element-i-bildungsstiftung.de
• Bis zum 13.11.2020 muss das fertige Banner bei uns, der element-i Bildungsstiftung sein: element-i Bildungsstiftung, Wankelstr.1, 70563 Stuttgart
 
Materialliste:
• Stoffstück (entsprechend groß und passend für die Anzahl der Team- und Kinderhände): Mindestbreite: 1 m, Maximallänge: 2m
• Wasserfeste Farbe (Acrylfarbe o. Ä.)
• Kleiner Karton zum Versand des Banners an die element-i Bildungsstiftung
• Porto
Danke für Ihre Teilnahme!
 
Bei Rückfragen melden Sie sich gerne bei:
Janina Steiner
Leitung element-i Bildungsstiftung
Janina.steiner@element-i-bildungsstiftung.de
Telefon   +49 (0)711 656960 7027