Kinderrechte und Demokratie

Was Kitas und (Grund-)Schulen leisten

07. März 2024 von 16.00 – 18.00 Uhr
Landesmuseum Württemberg, Altes Schloss 
Reinhold Würth Saal

Jetzt anmelden!

Warum unsere Demokratie Kinderrechte braucht!

Eine wehrhafte Demokratie braucht Menschen, die es frühzeitig gelernt haben, solidarisch zu handeln und Verantwortung zu übernehmen. Demokratiebildung fängt in der Kita an. Kinder lernen Demokratie, wenn sie ihre Lebenswelt gestalten und mitbestimmen dürfen. Verantwortlich für diesen Lernprozess sind die Erwachsenen. Sie sorgen für die passenden Rahmenbedingungen und die richtige Balance im Interessenausgleich zwischen Kindern und pädagogischen Fachkräften: Mitbestimmung heißt nicht Laissez-faire! Diskutieren Sie mit uns, wie das gut gehen kann.

Folgendes Programm erwartet Sie:

16:00 Uhr

Ein Trick- und Animationsfilmprogramm des Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart setzt erste Impulse.

16:30 Uhr

Start der Diskussionsrunde: 
„Braucht unsere Demokratie Kinderrechte und welche wichtige Rolle kommt Kitas als Orte der Demokratiebildung zu?“ Es diskutieren Bildungsexpertin Waltraud Weegmann und Stadtdekan Hermes

17:15 Uhr

Einladung zur gemeinsamen Diskussions- und Austauschrunde

17:45 Uhr

Einblicke in gelungene Projekte des Landesmuseums

18:00 Uhr

Abschluss bei ausklingenden Gesprächen

Unsere Gäste

Foto: Landesmuseum Württemberg, Jonathan Leliveldt

Waltraud Weegmann

Vorsitzende Deutscher Kitaverband und Gründerin der element-i Bildungsstiftung

Foto: Landesmuseum Württemberg, Jonathan Leliveldt

Stadtdekan Monsignore Dr. Christian Hermes 

Verantwortlich für die katholischer Kitas Stuttgart

Partner

Ansprechperson

Kim Hartmann

MACH DICH STARK

+49 711 2633 1141

info@mach-dich-stark.net

Ansprechperson

Meike Betz-Seelhammer

element-i Bildungsstiftung

Meike.betz-seelhammer@element-i-bildungsstiftung.de

Ansprechperson

Angela Schmid

Katholische Kirche in Stuttgart

angela.schmid@drs.de